Vertriebsleiter/-in (IHK)

Aufbauend auf den Lehrgang „Vertriebsmanager/-in (IHK)“ oder einer vergleichbaren Ausbildung mit Berufserfahrung kann die Qualifizierung zum „Vertriebsleiter/-in (IHK)“ erfolgen.

 

 

Diese Ausbildung umfasst das Managementwissen von Vertriebsführungskräften. Dazu gehören beispielsweise:

Teil I Verkaufsmanagement

Zielsetzung des Zertifikatslehrgangs:

  • Grundlagen des Vertriebsmanagement
  • Vertriebsmanagement
  • Vertriebsorganisationsplanung
  • Vertriebsmitarbeiterplanung

Teil II Mitarbeiterführung

  • Das Führungssystem
  • Die Veränderung vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten
  • Grundlagen der Arbeitsmotivation
  • Mitarbeiterführung
  • Führen nach Zielen
  • Zielvereinbarungen nach der BSC
  • Kommunikation
  • Verbale Kommunikation
  • Nonverbale Kommunikation
  • Konfliktmanagement

Teil III Marketingstrategie und Vertriebscontrolling

  • Marketingstrategie und Marketingcontrolling
  • Strategisches Vertriebscontrolling
  • Organisationsgliederung des Marketingcontrolling
  • Der Weg zum Marketingcontrolling
  • Nutzen des Marketingcontrolling
  • Zusammenfassung Marketingcontrolling

Dieser Zertifikatslehrgang ist praxisorientiert mit Fallbeispielen, Rollenspielen, Checklisten und Projektarbeiten.

Nutzen:

Nach der Ausbildung sind die Teilnehmer in der Lage, in den unterschiedlichsten Bereichen des Vertriebs tätig zu werden, oder einen Vertrieb zu leiten. Die Vertriebsleitung setzt jedoch schon einige Erfahrungen im Vertrieb voraus, z.B. als Vertriebsassistent /-in oder Innendienstleiter/-in.

Zielgruppe:

Kaufmännische Mitarbeiter im Vertrieb, Vertriebssachbearbeiter, Verkäufer, Vertriebstechniker, Außendienstmitarbeiter, Vertriebsingenieure, Produktmanager, usw.

Aufbau:

Der Zertifikatslehrgang „Vertriebsleiter/-in (IHK)“ besteht aus insgesamt 70-80 Unterrichtsstunden (1 Unterrichtsstunde, kurz „Ustd.“ entspricht 45 Minuten).

Veranstalter:

IHK Akademie, Bielefeld, IHK Arnsberg, (in Planung) IHK lernen, Bayreuth

Abschluss / Zertifikat:

Für den Erhalt des Zertifikates „Vertriebsleiter /-in (IHK)“ müssen die Lehrgangsteilnehmer/-innen folgende Anforderungen erfüllen:

1. Anwesenheit

Voraussetzung zum Erhalt des Zertifikates ist die Anwesenheit zu mindestens 80% der Unterrichtszeit.

2. Ausarbeitung einer praxisbezogenen Projektarbeit.

Mit der Note „ausreichend“ der Projektarbeit gilt der Zertifikatslehrgang als bestanden.

Lehrgangsentgelt

Das Lehrgangsentgelt bestimmt die jeweilige IHK.

Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit einer Förderung mit der Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) oder dem „Bildungsscheck NRW“ (www.bildungsscheck.nrw.de).

Dozent: Klaus Holzhüter, Unternehmensberater, Dozent, Verkaufstrainer und Coach.

Internetzugang: Die Teilnehmer sollten über folgende technische Ausstattung verfügen: Ein aktueller Computer mit Internetzugang, für den Zugang auf die Internetplattform der IHK, sowie eine E-Mail-Adresse.

Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung zum Lehrgang werden die Teilnahmebedingungen der jeweiligen IHK anerkannt.

 

 

 

Zertifikatslehrgang zum Vertriebsleiter/-in

Wochenendseminar (Freitag/ Samstag) oder in der Woche, bestehend aus 3 bis 5 Teilen

Veranstalter

Ort

Termine von - bis

Ansprechpartner

E-Mail

IHK Bildungsistitut Hellweg Sauerland

Arnsberg        Lippstadt           Soest

27.04.2021 - 09.06.2021

Carina Ostkamp

ostkamp@arnsberg.ihk.de

 

IHK Akademie Ostwestfalen

Bielefeld          Minden

29.03.2021 - 13.04.2021

Nicole von Barnekow

Nicole.von.barnekow@ihk-akademie.de

Inhalt: Pre-KAM und Neukundengewinnung, Präsentationstechniken, Kundenbearbeitung mit Jahres- oder Schlüsselgesprächen je nach Branche, Zeitmanagement, Marketing-Strategie

Informationen über Kosten erhalten Sie von dem Veranstalter direkt.